Rosendorfschule Steinfurth / Bad Nauheim

Die “Physikanten” an der Rosendorfschule

Am 31. Januar 2019 war es endlich soweit. Die “Physikanten” aus Köln besuchte die Kinder und Lehrerinnen der Rosendorfschule Steinfurth.

Um 10.30Uhr startete der Wissenschaftsjournalist Dr. Sascha Ott in der Steinfurther Sporthalle seine große Wissenschaftsshow der Elemente. Bei den “Physikanten” steht die Freude am Experimentieren im Vordergrund. Die Kinder werden zum nachdenken, staunen und experimentieren motiviert und zur aktiven Teilnahme animiert. Dr. Ott, der auf sehr unterhaltsame Art, die Kinder immer wieder auf die Gefahren beim Experimentieren hinwies, ließ Flammen lodern, Gase zischen und Wirbelringe fliegen. Er machte, mit Unterstützung einiger Steinfurther “Assistenten und Assistentinnen”, aus einem unscheinbaren Teelicht einen spektakulären Feuerball und bedrohte einen mutigen Schüler mit einer fünf Liter starken Schwalldusche. Auch eine Wasserrakete flog mit Hilfe eines Überdrucks durch die Sporthalle.

Die Schüler und Schülerinnen kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es gelang dem diplomierten Physiker auf sehr humorvolle, aber auch äußerst lehrreiche und verständliche Art, den Kindern die Physik nahe zu bringen und sie durch verblüffende Versuche zu fesseln. Für diese unglaublich schöne, interessante und lehrreiche Veranstaltung, die vom Elternbeirat ins Leben gerufen wurde, möchten wir uns ganz herzlich bei dem Förderverein der Rosendorfschule Steinfurth bedanken, der dieses Ereignis voll finanzierte. Hierfür ein herzliches Dankeschön!!

|